Marathon

Sport als Ersatzreligion – La Vita präsentiert die Komödie „Marathon“

Anlässlich der 10. Kraichgauer Theatertage 2011 spielte die Theatergruppe La Vita das Stück Marathon von Tony Dunham und Robert Sian.
Fred und Robert trainieren gemeinsam für einen Marathon-Lauf. Der eine ehrgeizig bis auf die Knochen, der andere eher lässig und genussorientiert. Es entspinnt sich ein zynisch-komisches Streitgespräch, das den mit krankhaftem Ehrgeiz betriebenen Sport als Ersatzreligion und Flucht vor der Realität entlarvt.

Rollen und Darsteller

 Fred Carsten Trappe
 Robert Benjamin Grießmann

Das Team

Regie Edith Flory
Technik Andreas Sperling
Souffleuse Christa Zekri
Maske Sabine Ollram
Plakat & Programmheft Sebastian Oswald

Schreibe einen Kommentar